Oya-BlogRSS-Feed abonnieren

27.09.2017 von Lara Mallien (ein Kommentar)

Auf dünnem Eis: Auftakt zu Oya #45

Bild

Über die Herausforderung, eine Beziehung zum eigenen Lebensraum zu entwickeln, ohne dies mit Besitzansprüchen und Abgrenzung zu verbinden.      \ \ \    Auf dem Titelbild dieser Ausgabe ist ein Porträt von Adele Graf zu sehen. Es steht in der Küche des »Adele-Hauses« gegenüber ... weiterlesen

14.09.2017 von Andrea Vetter (ein Kommentar)

Wie kann nach Hause gehen politisch sein?

Bild

In der letzten Ausgabe der Oya haben wir uns unter dem Thema „Wachsen auf Sediment“ mit alternative Wirtschaftsformen jenseits der Tauschlogik, mit neuen Betrachtungen von Zeitlichkeit oder mit der Kraft von jungen Menschen beschäftigt. Darauf folgt jetzt ein Heft über das „nach Hause kommen“ und der Frage ... weiterlesen

20.07.2017 von Matthias Fersterer (3 Kommentare)

Wachsen auf Sediment: Wovon Oya #44 handelt

Bild

Bevor wir eine Zukunft erfinden, sollte uns bewusst werden, was vor uns war.   \ \ \   In der Stadt ist es still. Kein Auto ist zu sehen, an den Straßenkreuzungen warten Polizistinnen und Polizisten. Einige Kilometer weiter stehen auf einer Hauptverkehrsader seit Stunden Autos im Stau, Menschen picknicken auf dem Asphalt. ... weiterlesen

18.07.2017 von Anja Humburg

Wir lassen es fließen

Bild

Die kommende Oya-Ausgabe trägt den Titel »Wachsen auf Sediment«. Nach einem bodenständigen, vorherigen Heft über Humus und Stadtboden wachsen jetzt die ersten Pflänzchen. Im Wendland zum Beispiel gedeiht diese neue Form des Zusammenlebens: Wir lassen es fließen – Erste Leseprobe aus der Oya ... weiterlesen

Ältere Blog-Beiträge zeigen

aktuelle Artikel

Abbildung

Leer – oder noch nicht wieder voll?

Wie es um den Prozess steht, die Arbeit
des Oya-Redaktionskreises unabhängig vom Abo- und Anzeigenumsatz zu ermöglichen.

von Der Schwarm

Abbildung

Widerständig gegen Kohle

Wie ein Dorf in Sachsen neue Allianzen für eine gemeinsame Zukunft schmiedet.

von Andrea Vetter

Abbildung

Anastasia – die Macht eines Phantoms

Die Roman-Reihe des russischen Fantasy-Autors Wladimir Megre bringt eine Siedlungs-Bewegung mit bedenklichen Tendenzen hervor.

von Andrea Vetter, Anja Humburg, Lara Mallien

Abbildung

Wir bauen Zukunft

Die Geburt eines Orts des Gemeinschaffens zwischen Elbe und Ostsee, zwischen Projektplattform und Zuhause.

von Anja Humburg

Bild

Weil du jünger bist als ich

von Helen Britt , erschienen in 45/2017

Bild

Werdet wie die Bienen!

von Dieter Halbach , erschienen in 45/2017

Bild

Die Wildnis ganz nah

von Ulrike Meißner , erschienen in 45/2017