Oya-BlogRSS-Feed abonnieren

13.11.2014 von Lou Zucker

Die Grenze Europas ist unantastbar

Bild

Einige Kilometer hinter dem Grenzgebiets-Schild hört die asphaltierte Straße auf. Es geht zu Fuß weiter durch ein Dorf mit mehr verfallenen als bewohnten Häusern, bis zu einem alten Stacheldrahtzaun, der noch an die Grenze der Soviet-Union erinnert. Wir werden von der Polizei aufgehalten. Philipp Ruch und Stefan Pelzer ... weiterlesen

11.11.2014 von Jochen Schilk

Die Schrümpfe im TV

Bild

Anfang November wurde unsere Oya-Ausgabe zur Wachstumskritik (»Dem Wachstumswahn entwachsen«) von einem neuen aktuellen Heft abgelöst. Wer sich weiterhin mit Degrowth bzw. mit Postwachstums-Lösungen auseinandersetzen oder anderen Menschen dieses Thema auf niedrigschwellige Weise näherbringen möchte, kann das mit ... weiterlesen

09.11.2014 von Lou Zucker

Unterwegs mit der Polizei

Bild

Seit der Überquerung der serbischen Grenze werden wir von der Polizei eskortiert. Das Gepäck wurde bei der Einreise durchsucht, die Bolzenschneider wurden gefunden und angemeldet. Ob es die Theaterrequisiten auch über die nächste Grenzkontrolle schaffen, liegt im Ermessen der Polizei. ... weiterlesen

09.11.2014 von Lou Zucker

Eskorte von sechs Mannschaftswagen

Bild

An der Grenze zu Griechenland, wo wir die Nacht verbringen werden, erwarten uns zwei vergitterte Mannschaftswagen und ein Aufgebot an Polizei, ausgestattet mit Schilden, Gasmasken, Pfefferspray und Gasgewehren, das den bulgarischen Grenzschutz bei weitem in den Schatten stellt. Sie warten dort seit dem Morgen auf uns. Nach einer ... weiterlesen

Ältere Blog-Beiträge zeigen

aktuelle Artikel

Abbildung

Entwachstum

Mit der 4. Internationalen Degrowth-Konferenz kann dem deutsch­sprachigen Raum der Anschluss an eine kraftvolle Bewegung des ­Wandels gelingen. Denn Degrowth ist mehr als Postwachstum!

von Andrea Vetter

Abbildung

Degrowth im Europa der Krise

Während der internationalen Degrowth-Sommerschule an der »Universitat Autònoma de Barcelona« unterhielt sich Felicitas Sommer mit dem Commons-Forscher Aggelos Varvarousis, der Soziologin Lúcia de Oliveira Fernandes und dem Aktivisten und Wissenschaftler der ökologischen Ökonomien Claudio Cattaneo.

von Aggelos Varvarousis, Claudio Cattaneo, Felicitas Sommer, Lúcia de Oliveira Fernandes

Abbildung

Vom Wedeln zum Handeln

Ist es nicht völlig unmöglich, basisdemokratisch eine ­Konferenz für 2500 Menschen zu organisieren? Doch, das geht!

von Elisabeth Voß

Abbildung

Degrowth – eine konkrete Utopie

Johannes Heimrath sprach mit der ­Philosophin Barbara Muraca, die am Kolleg »Postwachstumsgesellschaften« der Friedrich-Schiller-Universität in Jena forscht.

von Barbara Muraca, Johannes Heimrath

Abbildung

Wohnen à la Décroissance

In Leipzig gibt es viele Hausprojekte, die Wohnraum durch Vergemeinschaftung der Wachstumslogik des freien Markts entziehen. Wer sind die Menschen hinter diesen Projekten? Was treibt sie an?

von Leonie Sontheimer

Abbildung

Gemeinsam wirksam werden

Elisabeth Schönert porträtiert Nina Treu, eine der Haupt­organisatorinen der Degrowth-Konferenz, die keine konventionelle Karriere machen, sondern lieber eine enkeltaugliche Wirtschaft miterfinden möchte.

Nina Treu sieht sich als Brückenbauerin und wünscht sich als Mitorganisatorin der Leipziger Konferenz, dass die Degrowth-Diskussion endlich in der Breite der Bevölkerung ankomme. Nina Treu könnte ganz konventionell Karriere ­machen: Einser-Examen, Auslandserfahrung, in strukturiertem Denken geübt, mehrsprachig – doch im konventionellen Wirtschaftssystem will sie nicht mitspielen. Stattdessen liegt ihr daran, Lösungen zu finden, die ein gesellschaftliches und ökologisches Gleichgewicht entstehen lassen.

von Elisabeth Schönert

Abbildung

U-Boot knapp unterm Himmel

Das »Sublab« sorgt für den Internet-Zugang von Leipziger Degrowth-Projekten.

Ein »Hackerspace« weckt oft düstere Assoziationen: bleiche Techniksüchtige, die sich nur in ihrer unverständlichen, digitalen Welt bewegen. Das Leipziger »Sublab« will hingegen ein einladender, offener Raum sein.

von Alex Capistran

Bild

Nahrung ist keine Ware

von Konne Neufer , erschienen in 28/2014

Bild

Wagenleben wagen

von Leonie Sontheimer , erschienen in 28/2014

Bild

Mehr Wachstum! (Folge 1)

von Jochen Schilk , erschienen in 28/2014

Suche



Aktuelles

Der Bauer und sein Prinz

Doku-Film über Prinz Charles als Vordenker der ökologischen Landwirtschaft - ab 20. November im Kino

Gut leben. Eine Gesellschaft jenseits des Wachstums.

Buchvorstellung und Diskussion am 19. November in Berlin

UKRAINE: Maidan – Sehnsucht nach Demokratie

Forum "Demokratie in Bewegung" am 4. Dezember in Hannover

FESTIWALLA 2014 - NO Justice, NO Peace!

Jugendtheaterfestival vom 26. bis 29. November in Berlin

Der Kampf um die Gemeingüter

Neue Sendung des Nachrichtenmagazins Kontext TV
weitere Nachrichten

Aktuelle Ausgabe

Cover