Oya-BlogRSS-Feed abonnieren

20.02.2017 von Matthias Fellner (ein Kommentar)

Aufzeichnungen aus der Puppenhaut

Bild

Während die närrische Zeit ihrem Höhepunkt zusteuert, ist soeben die nächste Oya-Ausgabe in den Druck gegangen, und wir melden uns mit einem Lebenszeichen aus unserer Puppenhaut. Seit zwei Ausgaben durchlebt Oya eine Art Metamorphose – wir haben unseren Zustand in der letzten Ausgabe wie einen Verpuppungsprozess ... weiterlesen

04.02.2017 von Matthias Fersterer (3 Kommentare)

Bundesumweltministerin wirbt für enkeltaugliche Landwirtschaft

Bild

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) weist mit einer PR-Kampagne des Bundesumweltministeriums spielerisch und kreativ auf ökologisch verheerende Fehlentwicklungen in der Agrarindustrie hin. Nach Ihrem letztjährigen Bekenntnis gegen eine Wiederzulassung des Totalherbizids »Glyphosat« unter Berufung auf das ... weiterlesen

20.01.2017 von Jochen Schilk (2 Kommentare)

(K)Ein Oya-Thema?

Bild

Wenn ich mich recht erinnere, stand Gewerkschaftsarbeit in den bislang 41 Oya-Ausgaben kaum je im Zentrum der Aufmerksamkeit. Das mag daran liegen, dass die etablierten Gewerkschaften in den letzten Jahrzehnten eher den Anschein von behäbigen Trägerinnen des herrschenden Status quo als von Horten der gesellschaftlichen Erneuerung ... weiterlesen

05.12.2016 von Silke Hoffmann (ein Kommentar)

Weltbodentag

Bild

Im Rahmen ihres 17. Weltkongresses, im August 2002 in Bangkok, hatte die Internationale Bodenkundliche Union (IUSS) den Weltbodentag auf den 5. Dezember ausgerufen. Mit ihm soll ein jährliches Zeichen für die Bedeutung der natürlichen Ressource Boden gesetzt werden. Ein guter Tag, um auf die europäische ... weiterlesen

Ältere Blog-Beiträge zeigen

aktuelle Artikel

Abbildung

11

Beim Oya-Treffen in Klein Jasedow ­Anfang September stellte die Runde im Klanghaus Fragen an das Phänomen Oya, um eine Diagnose zu gewinnen.

von Der Schwarm

Abbildung

14

Das gute Leben braucht gute Behausungen. Gute ­Behausungen entstehen dort, wo Menschen guten ­Willens ­gemeinsam eine gute Welt erscheinen lassen. Wie das ­Gespräch zeigt, bedarf es dazu nur wenig.

von Der Schwarm

Abbildung

18

Die Eibe ist der älteste in Europa heimische Baum. Aus der Begegnung mit einem Eibenbäumchen
entstand dieser Versuch über Wiederbeheimatung.

von Der Schwarm

Abbildung

20

Ist Oya unverzichtbar? So lautete der Kern der »Gretchenfragen«, denen wir uns als Verantwortliche für die Herstellung des Hefts gestellt haben. Aus den vielen, langen Antworten hier eine gekürzte Auswahl.

von Der Schwarm

10 (Vorwort)

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

Bild

12

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

13

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

Bild

15

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

16

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

17

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

19 (Leserbriefe zu Oya 40)

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

Glossar

von Der Schwarm , erschienen in 41/2016

Bild

Große Bögen denken

von David Holmgren , erschienen in 41/2016

Bild

Von wachsendem Vertrauen

von Bianca Geburek , erschienen in 41/2016

Bild

Die Uni im Dorf lassen

von Alex Capistran , erschienen in 41/2016

Bild

Auch in der Stadt ist der Mensch nicht gern alleine!

von Kariin Ottmar , Steffen Emrich , erschienen in 41/2016

Bild

Reichhaltiges Wissen

von Anke Reule , erschienen in 41/2016

Bild

Urbar dank Mulch

von Ulrike Meißner , erschienen in 41/2016

Moving on (Buchbesprechung)

von Elisabeth Voß , erschienen in 41/2016

The Wake (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer , erschienen in 41/2016

Eine berührbare Welt (Buchbesprechung)

von Sara Mierzwa , erschienen in 41/2016

Der leise Atem der Zukunft (Buchbesprechung)

von Hanne Tuegel , erschienen in 41/2016