Oya-BlogRSS-Feed abonnieren

05.03.2016 von Silke Hoffmann (ein Kommentar)

Ergebnisse der »Urinale 2015«

Bild

Oya berichtete bereits in der Vergangenheit als Medienpartnerin von der »Urinale 2015«. Am 4. März 2016 wurden nun in der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin die Ergebnisse der Aktion den Medien in einer gut besuchten Pressekonferenz vorgestellt. Im Rahmen der »Urinale« haben insgesamt 2011 Bürgerinnen und ... weiterlesen

03.02.2016 von Lara Mallien

Oya-Tag in Nürtingen

Am 5. März laden wir zu einem besonderen Oya-Tag ab 11 Uhr in die Alte Seegrasspinnerei in Nürtingen ein. Oya-Tage gestalten sich aus den Anliegen, die alle Beteiligten mitbringen. Das können handfeste Fragen zum Aufbau ökosozialer Projekte sein oder auch persönliche Themen – zum Beispiel der Umgang mit dem ... weiterlesen

20.01.2016 von Matthias Fersterer (ein Kommentar)

Klein Jasedow im Rundfunk

Bild

Das Jahr geht gut los: Projekte aus Klein Jasedow waren heute gleich mehrmals im Rundfunk vertreten! Im Sommer war Regine Schneider, Mdr-Figaro-Redakteurin für Bildung und Gesellschaft, zu Besuch im Dorf und interviewte Oya-Genossenschaftsvorständin Beate Küppers und Oya-Herausgeber Johannes Heimrath. Außerdem hat Regine ... weiterlesen

01.01.2016 von Lara Mallien (ein Kommentar)

Ein frohes neues Jahr! Auf gute Nachbarschaft!

Allen Oya-Leserinnen und Lesern wünschen wir alles Gute für das Jahr 2016! Die neue Ausgabe mit Artikeln über Hausbau mit Holz, Lehm und Stroh ist noch in den letzten Tagen von 2015 auf die Post gegangen und liegt hoffentlich pünktlich zum Wochenstart im Januar im Briefkasten. In diesem Heft versteckt sich in den ... weiterlesen

Ältere Blog-Beiträge zeigen

aktuelle Artikel

Abbildung

Ausstieg aus der Megamaschine

Warum sozialökologischer Wandel nicht ohne eine Veränderung der Tiefenstrukturen unserer Wirtschaft zu haben ist.

von Fabian Scheidler

Abbildung

Weniger ist nicht immer weniger

Seit die Dissertation von Tilman Santarius über den Rebound-­Effekt erschienen ist, lässt sich endlich sattelfest über dieses Thema reden.

von Lara Mallien

Abbildung

Zu Besuch bei Frieda Bieselin

Wer wissen will, wie sich mit kleinem ökologischen ­­ Fußabdruck leben lässt, muss zu den Großmüttern gehen.

Frieda Bieselin wohnt seit 84 Jahren in dem kleinen Dorf Weisweil in Baden. Sie hat kein Auto, kein Handy, kein Internet und ist doch bestens vernetzt. Sie lebt von ­einer kleinen Rente, doch hat sie alles, was sie braucht. Das Haus hat die Familie nach dem Krieg mit eigenen Händen ­gebaut; der Garten hat sie damals komplett versorgt.

von Vanessa Bähr

Abbildung

Vordenker guten Wirtschaftens

Daniel Dahm porträtiert den Volkswirt Gerhard Scherhorn.

Gerhard Scherhorn nahm in seiner aktiven Zeit als Volkswirt die Menschen, ihre Bedürfnisse und ihren Bedarf in den Blick. Lebendigkeit, Kreativität, Nächstenliebe und ein kooperatives Miteinander mit unserer natürlichen Mitwelt gehören zu seinen Leitgedanken. Die Wirtschaft soll den Menschen dienen – nicht umgekehrt! Er durchdrang die Ökonomie mit konsequenter Logik und bietet uns Wege aus dem Gefängnis des »There Is No Alternative«-Systems an. Immer wieder identifizierte er Ansätze und Hebel, die uns helfen können, neue Wege in eine nachhaltige Wirtschaftsweise zu öffnen – sofern wir das wollen.

von Daniel Dahm

Abbildung

Weniger Maschinen, mehr Freiheit

Oya-Herausgeber Johannes Heimrath sprach mit der Kulturanthropologin Andrea ­Vetter und dem Rebound-Forscher Tilman Santarius über Wege aus der Maschinisierung des Alltags hin zu einer mitfühlenden Kultur kluger, lebensfördernder Techniken.

von Andrea Vetter, Johannes Heimrath, Tilman Santarius

Abbildung

Schneller langsamer bewegen

Projekte für entschleunigte Fortbewegung.

Die Dominanz motorisierter Verkehrsmittel ist heute gesellschaftlich fest verankert und wird kaum hinterfragt. Gibt es Wege aus der Beschleunigungsfalle?

von Maria König

Bild

Selbstkritik

von Johannes Heimrath , erschienen in 37/2016

Bild

Kinderschuhe, Scheitern, Alhamdulillah

von Tilman Santarius , erschienen in 37/2016

Bild

Jeder möchte der letzte sein, der das Spiel verliert

von Johannes Heimrath , Mathis Wackernagel , erschienen in 37/2016

Bild

Reparieren ist ziviler Ungehorsam

von Isabella Hafner , erschienen in 37/2016

Bild

Grüne Computer?

von Leonie Sontheimer , Lou Zucker , erschienen in 37/2016

Bild

Die Effizienzillusion einer digitalisierten Mobilität

von Stephan Rammler , Thomas Sauter-Servaes , erschienen in 37/2016

Bild

Die Energiekrise

von Ivan Illich , erschienen in 37/2016

Bild

Kochen kam zuerst

von Tabea Kratzenstein , erschienen in 37/2016

Bild

Erleben erdet

von Friederike Sommerfeld , erschienen in 37/2016

Bild

Lernen, was Gesundheit ermöglicht

von Lara Mallien , Stefan Schmidt-Troschke , erschienen in 37/2016

Bild

Heimat oder Durchlauferhitzer?

von Tilmann Sauerwein , erschienen in 37/2016

Bild

Die Stille ist jede Mühe wert

von Michael Gleich , erschienen in 37/2016

Bild

Guter Kompost genügt

von Holger Baumann , erschienen in 37/2016

Bild

Die Thüringeti

von Peter-Hugo Scholz , erschienen in 37/2016

Wer sein Kind liebt … (Buchbesprechung)

von Anke Caspar-Jürgens , erschienen in 37/2016

Sterben und Tod (Buchbesprechung)

von Thomas Schallmann , erschienen in 37/2016

Lebendigkeit sei! (Buchbesprechung)

von Ivan Raduychev , erschienen in 37/2016

Im Land der Seele (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer , erschienen in 37/2016

Friede sei mit mir (& dir) (Buchbesprechung)

von Jochen Schilk , erschienen in 37/2016

artgerecht (Buchbesprechung)

von Kati Sinhuber , erschienen in 37/2016

Care Revolution (Buchbesprechung)

von Elisabeth Voß , erschienen in 37/2016

Dankbarkeit (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer , erschienen in 37/2016

Eine kleine Geschichte des Raums (Buchbesprechung)

von Matthias Fersterer , erschienen in 37/2016

Hoffnung durch Handeln

von Manfred Schnee , erschienen in 37/2016

Suche



Aktuelles

Hoffest auf dem »Auenhof«

SoLaWi (nahe Berlin) in Gründung freut sich über neue Mitglieder

Filmpremiere „A New Story For Humanity“

Am 30. April gemeinsam schauen, wie die Welt in eine neue Richtung gehen kann.

Demo: TTIP & CETA stoppen

Für einen gerechten Welthandel

Das Ende der Megamaschine

Autor Fabian Scheidler im April/Mai auf Lesereise in Deutschland.

Stream towards Degrowth 2016

neue Wege in die Postwachstumsgesellschaft
weitere Nachrichten

Aktuelle Ausgabe

Cover