Beitrag vom 20.01.2017

(K)Ein Oya-Thema?

Wenn ich mich recht erinnere, stand Gewerkschaftsarbeit in den bislang 41 Oya-Ausgaben kaum je im Zentrum der Aufmerksamkeit. Das mag daran liegen, dass die etablierten Gewerkschaften in den letzten Jahrzehnten eher den Anschein von behäbigen Trägerinnen des herrschenden Status quo als von Horten der gesellschaftlichen Erneuerung machten. Dass sich daran nun etwas ändern könnte, lassen zwei interessante aktuelle Radiofeatures erahnen.
Das Deutschlandradio brachte am 10. Januar eine halbstündige Sendung zur neuen »Graswurzel-Kampfkultur«, die neuerdings auch von großen Gewerkschaften wie Verdi angewandt wird. Unter dem Schlagwort »Organizing« geht es ihnen darum, konkrete Probleme und Ungerechtigkeiten in Betrieben zu identifizieren; dann wird die Belegschaft mobilisiert und Druck aufgebaut.
Und auf SWR2 ging es am 11. Januar eine ganze Stunde lang um die Taktiken, Werte und Erfolge der in ähnlicher Weise – aber noch radikaler – vorgehenden anarchosyndikalistischen Kleingewerkschaft FAU in Berlin, die sich insbesondere für die Rechte von ausgebeuteten Fremdarbeiterinnen und -arbeitern im Bau- und Gastrogewerbe stark macht – mit juristischen Mitteln und notfalls mit »direkten« Aktionen…

Beide Sendungen lassen sich unter den oben gesetzten Links nachhören.

geschrieben von Jochen Schilk
am 20.01.2017

2 Kommentare

von Timo Ollech am 23.01.2017

«Das trifft sich ja hervorragend. Ich habe gerade in dem Buch "Sag alles ab!" vom Haus Bartleby den Artikel von Lucy Redler über politische Streiks in Deutschland gelesen. Sie hat ihre Diplomarbeit darüber geschrieben, siehe http://www.trend.infopartisan.net/trd0307/PolitischerStreik_Redler.pdf Im Jahr 2012 hat die Rosa Luxemburg-Stiftung ein Buch herausgebracht über politische Streiks im Europa der Krise: https://www.rosalux.de/publication/38866/politische-streiks-im-europa-der-krise.html Und in Deutschland gibt es den Wiesbadener Appell für ein umfassendes Streikrecht: http://politischer-streik.de/ Ich finde, Streik ist ganz definitiv ein Oya-Thema! Liebe, Glück & Freiheit! Timo»

von Timo Ollech am 23.01.2017

«Nebenbei bemerkt bremst auch jeder Streik die Megamaschine. ;-)»


Kommentar schreiben




Bitte helfen Sie uns zu verhindern, dass die Kommentarfunktion von Spam-Software missbraucht wird und lösen folgende kleine Rechenaufgabe:


zwei plus vier =