Genossenschaft

Ein Medienunternehmen mitgestalten – werden Sie Mitglied der
Oya-Genossenschaft!

Oya wird von einer Lesergenossenschaft, der Oya Medien eG, getragen. Der Grundgedanke der Genossenschaft ist die paritätische Selbsthilfe – alle für alle. So macht auch unsere Firmenstruktur ein zentrales Anliegen von Oya deutlich: gemeinschaftliches Denken und Handeln. Eine neue Zeitschrift lässt sich in der Regel nicht ohne ein erhebliches Engagement einer Bank oder ein großes Investment starten. Oya ist es gelungen, den Aufbau der Zeitschrift nur mit Hilfe vieler Mitglieder in der Oya Medien eG zu finanzieren.

Das Projekt befindet sich noch immer in der Aufbauphase. Der Abo- und Anzeigenumsatz steigt zwar von Ausgabe zu Ausgabe, aber er wird auch im Jahr 2014 noch nicht ganz ausreichen, um alle Kosten zu decken. Deshalb freuen wir uns sehr über neue Mitglieder. Gerade am Anfang des Projekts zählt jeder neue Genossenschaftsanteil. Lassen Sie sich einladen: Wenn Ihnen Oya gefällt, werden Sie Mitglied der Oya Medien eG!

Als Genossenschaftsmitglied …

  • … legen Sie einen Genossenschaftsanteil (oder auch mehrere) von 200 Euro in die Firma ein.
  • … werden Sie zur Generalversammlung der Mitglieder eingeladen, erfahren dort über die wirtschaftichen Belange der Firma und können selbst Vorschläge für die Gestaltung des Unternehmens einbringen. In dieser Versammlung hat jedes Mitglied eine Stimme, unabhängig von der Höhe seines Anteils.
  • … wählen Sie den Vorstand der Genossenschaft.
  • … haben Sie Anteil an der Ausschüttung des Jahresgewinns des Unternehmens, hier entsprechend der Höhe Ihres Anteils.

Fragen zur Genossenschaft beantwortet Lara Mallien: Tel. 038374-75253, genossenschaft@oya-online.de

pdf Klicken Sie hier zum Download der Satzung der Genossenschaft. (130KB)

pdf Klicken Sie hier zum Download des Mitgliedsantrags. (60KB)

Ich bin an einer Beteiligung an der Genossenschaft interessiert.
Bitte schicken Sie mir den Geschäftsplan der Oya Medien eG ...